ILCE-1

Ausgabe von RAW-Filmen

Die Funktion zum Ausgeben von 16-Bit-RAW-Filmen zu einem kompatiblen externen Recorder *1, der über ein Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel (getrennt erhältlich) mit der Kamera verbunden ist, wurde der Kamera neu hinzugefügt. Diese neue Funktion bietet bei der erweiterten Postproduktionsbearbeitung mehr Flexibilität.
Sie können 16-Bit-Video im Vollbildformat (Seitenverhältnis 16:9) ausgeben und die Bildfrequenz einstellen (NTSC: 60p, 30p, 24p; PAL: 50p, 25p).
Darüber hinaus können Sie RAW-Filme während der Aufzeichnung von 4K-Filmen (XAVC HS 4K, XAVC S 4K, XAVC S-I 4K) auf der Speicherkarte der Kamera über HDMI ausgeben. Sie können während der Filmaufzeichnung gleichzeitig einen Proxy-Film mit niedriger Bitrate aufzeichnen.

*1
Ninja V Firmware AtomosOS V10.63 oder höher unterstützt die RAW-Film-Ausgabe. (Stand: Juli 2021)

Info zu RAW-Filmen

RAW-Filme sind unverarbeitete Videodaten, die vom Bildsensor der Kamera ausgegeben werden. Die RAW-Daten enthalten detaillierte Bildinformationen und eignen sich daher für Filmaufnahmen, die nach der Aufnahme bearbeitet werden sollen.
Wenn eine Nachbearbeitung, wie z. B. Rauschminderung, Objektivkompensation und SteadyShot-Funktion, die intern in der Kamera durchgeführt wird, während der Bearbeitung erforderlich ist, verwenden Sie eine Bearbeitungssoftware eines Drittanbieters.

  1. Anschließen des Atomos Ninja V

Verbinden Sie die Kamera und den Atomos Ninja V mit einem Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel.

  • Schließen Sie ein Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel an die HDMI-Typ A-Buchse der Kamera an.
  • Schließen Sie das andere Ende des Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabels an die HDMI-Eingangsbuchse des Atomos Ninja V an.

Hinweise

  • Wir empfehlen, den Kabelschutz zu verwenden, um die versehentliche Trennung des Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabels zu verhindern.
  • Falls kein Bild angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass ein Premium Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel einwandfrei angeschlossen ist.
  1. Einstellen der Kamera

Führen Sie Einstellungen für die Audio- und Videosignale durch, die an den über HDMI angeschlossenen Atomos Ninja V ausgegeben werden sollen.

Stellen Sie den Aufnahmemodus mit dem Moduswahlknopf auf (Film) ein, und führen Sie dann die folgenden Einstellungen durch.

  • MENU → (Einstellung) → [Externe Ausgabe] → [HDMI-AusgEinst.] → [RAW-Ausgabe] → gewünschter Einstellungsposten.
    Damit wird festgelegt, ob RAW-Filme an ein anderes RAW-kompatibles Gerät, das über HDMI angeschlossen ist, ausgegeben werden oder nicht. ([Ein] / [Aus])

    Tipp

    • Wenn [RAW-Ausgabe] auf [Ein] eingestellt ist und die Kamera an ein RAW-kompatibles Gerät angeschlossen ist, werden RAW-Filme ausgegeben.
    • Wenn die Kamera an ein Gerät angeschlossen ist, das nicht mit RAW kompatibel ist, wird diese Einstellung deaktiviert.

Einstellungen, die bei Ausgabe von RAW-Filmen aktiviert sind

AufnM whrd HDMIAusg
Bei Einstellung von [RAW-Ausgabe] auf [Ein]
Damit wird festgelegt, ob während der HDMI-Ausgabe Filme auf der Speicherkarte der Kamera aufgezeichnet werden oder nicht.
  • [Ein]: Filme werden auf der Speicherkarte der Kamera aufgezeichnet. Gleichzeitig werden die 16-Bit-RAW-Filme an das über HDMI angeschlossene Gerät ausgegeben.
    [Aus(nur HDMI)]: Es werden keine Filme auf der Speicherkarte der Kamera aufgezeichnet, und 16-Bit-RAW-Filme werden an Geräte ausgegeben, die über HDMI angeschlossen sind.

Tipp

Um Filme auf der Speicherkarte der Kamera aufzuzeichnen, führen Sie auch die folgenden Einstellungen durch.

  • MENU → (Aufnahme) → [Bildqualität] → [Dateiformat] → gewünschte Einstellung.
  • MENU → (Aufnahme) → [Bildqualität] → [Filmeinstellungen] → Wählen Sie einen einzustellenden Posten aus, und wählen Sie dann die gewünschte Einstellung.

Um gleichzeitig einen Proxy-Film mit niedriger Bitrate aufzunehmen, führen Sie auch die folgenden Einstellungen durch.

  • MENU → (Aufnahme) → [Bildqualität] → [Proxy-Einstlg.] → Wählen Sie einen einzustellenden Posten aus, und wählen Sie dann die gewünschte Einstellung.
RAW-Ausgabe-Einstlg
Damit legen Sie die Bildfrequenz fest, wenn Sie RAW-Filme an ein anderes RAW-kompatibles Gerät ausgeben, das über HDMI angeschlossen ist.
NTSC: [60P]/[30p]/[24p]
PAL: [50p]/[25P]
Farbskala f. RAW-Ausg.
Damit legen Sie den Farbraum fest, wenn Sie RAW-Filme an ein anderes RAW-kompatibles Gerät ausgeben, das über HDMI angeschlossen ist. ([] / [])
Time Code-Ausgabe
Damit legen Sie fest, ob Timecode und User Bit an ein anderes Gerät, das über HDMI angeschlossen ist, ausgegeben werden oder nicht. ([Ein] / [Aus])
Timecode-Informationen werden als digitale Daten übertragen, nicht als Bild, das auf dem Bildschirm angezeigt wird. Das angeschlossene Gerät kann dann die digitalen Daten zur Erkennung der Zeitdaten verwenden.
REC-Steuerung
Damit legen Sie fest, ob die Aufnahme auf dem externen Recorder/Player ferngesteuert gestartet oder gestoppt werden soll, wenn die Kamera an einen externen Recorder/Player angeschlossen wird. ([Ein] / [Aus])
4ch-Audioausgang
Damit legen Sie die Kombination von Audiokanälen fest, die an andere Geräte ausgegeben werden, die über HDMI angeschlossen sind, wenn Sie Audio in 4 Kanälen aufzeichnen.
[CH1/CH2]: Audio wird von Kanal 1 an die Seite L (links) und von Kanal 2 an die Seite R (rechts) ausgegeben.
[CH3/CH4]: Audio wird von Kanal 3 an die Seite L (links) und von Kanal 4 an die Seite R (rechts) ausgegeben.
  1. Einstellen des Atomos Ninja V

Lesen Sie in der Bedienungsanleitung des Atomos Ninja V nach, um die Einstellungen durchzuführen.

  1. Tipps und Hinweise zu den Kameraeinstellungen

Tipp

  • Wir empfehlen, beim Aufnehmen von RAW-Filmen entweder die Farbtemperatur-Einstellung oder die benutzerdefinierte Einstellung für die Weißabgleicheinstellung zu verwenden.
  • Bei Einstellung von [REC-Steuerung] auf [Ein] wird (STBY) angezeigt, wenn ein Aufnahmebefehl zum externen Recorder/Player sendebereit ist. (REC) wird angezeigt, wenn der Aufnahmebefehl zum externen Recorder/Player gesendet wird.
  • Während die Kamera RAW-Filme ausgibt, ist die Bildfrequenz des Films, der auf einem Speichermedium aufgezeichnet werden kann, mit der unter [RAW-Ausgabe-Einstlg] ausgewählten Bildfrequenz identisch.
  • Während die Kamera RAW-Filme ausgibt, ist das [Dateiformat], das zum Aufzeichnen von Filmen auf dem Medium verwendet werden kann, auf 4K-Filme begrenzt. Wenn Sie Filme im HD-Format aufnehmen möchten, zeichnen Sie gleichzeitig mit der Filmaufnahme einen Proxy-Film auf.

Hinweise

  • RAW-Filme können nicht auf der Speicherkarte der Kamera aufgezeichnet werden.
  • Während die Kamera RAW-Filme ausgibt, wird [HDMI-Infoanzeige] vorübergehend auf [Aus] gesetzt.
  • Wenn [AufnM whrd HDMIAusg] auf [Aus(nur HDMI)] eingestellt wird, rückt der Zähler nicht vor (die tatsächliche Aufnahmezeit wird nicht gezählt), während der Film auf einem externen Recorder/Player aufgezeichnet wird.
  • Wenn [Time Code-Ausgabe] auf [Aus] eingestellt ist, kann [REC-Steuerung] nicht eingestellt werden.
  • Selbst wenn (REC) angezeigt wird, funktioniert der externe Recorder/Player je nach den Einstellungen oder dem Status des Recorders/Players u. U. nicht richtig. Prüfen Sie vor dem Gebrauch nach, ob der externe Recorder/Player einwandfrei funktioniert.
  • Es ist nicht möglich, Audio in 4 Kanälen an andere Geräte, die über HDMI angeschlossen sind, auszugeben.
  • Gamma wird während der RAW-Ausgabe auf S-Log3 fixiert.
    Sie können einen Kontrast reproduzieren, der dem des normalen Gamma gleichwertig ist, indem Sie [GammaAnzeigehilfe] auf [Ein] und [Gamma-AnzHilfeTyp] auf [Auto] oder [S-Log3→709(800%)] einstellen.
  • Eine erweiterte ISO-Einstellung mit niedriger Empfindlichkeit kann während der RAW-Ausgabe nicht verwendet werden.
  • Während der Ausgabe von RAW-Filmen kann [Aktiv] nicht für [SteadyShot] verwendet werden.

Bildgrößen und Bildfrequenzen bei Aufzeichnung von RAW-Filmen

In der nachstehenden Tabelle finden Sie die der RAW-Filmaufnahme entsprechende Bildgröße und Bildfrequenz.

Bildgröße/RAW-Ausgabe-Einstlg

Bildgröße RAW-Ausgabe-Einstlg
4332 x 2446 NTSC: 60p, 30p, 24p
PAL: 50p, 25p

Dienste und Software von anderen Unternehmen

Netzwerkdienste, Inhalte, das [Betriebssystem und] die Betriebssoftware dieses Produkts können unterschiedlichen Geschäftsbedingungen unterliegen und jederzeit geändert, unterbrochen oder eingestellt werden. Darüber hinaus können Gebühren anfallen oder eine Registrierung bzw. Ihre Kreditkarteninformationen erforderlich werden.

Markenzeichen

*
Die Bilder des Menübildschirms auf dieser Webseite sind für Anzeigezwecke vereinfacht worden und reflektieren nicht genau die tatsächliche Bildschirmanzeige der Kamera.

War diese Erklärung hilfreich?
Wir führen eine kurze Umfrage durch, um unsere Dienste weiter zu verbessern, und würden uns sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen könnten.
Ihre Antworten werden verwendet, um unsere Produkte/Dienste weiter zu entwickeln und zu verbessern. Die Umfrageantworten werden statistisch ausgewertet und nicht auf eine Art und Weise offengelegt, die Rückschlüsse auf eine Einzelperson zulassen.

Warum war sie nicht hilfreich?