Fokus-Einstellungsanleitung für α9

Im Folgenden finden Sie einige Aufnahmetipps und empfohlene Einstellungen für bestimmte Sportarten. Dabei konzentrieren wir uns auf die Abweichungen von den empfohlenen Standardeinstellungen.

1. Fußball, Futsal, Handball

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 4

Wählen Sie für Situationen mit regelmäßigen Pässen und anderen Spielern, die vor dem Motiv das Bild durchqueren, als AF-Verfolgungsempfindlichkeit die ziemlich reaktionsfähige Stufe 4.
Wählen Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Flexible Spot: M“, wenn das Motiv in der Nähe ist; und „Erweit. Flexible Spot“, wenn das Motiv weiter entfernt ist oder wenn mehrere Spieler, die nah beieinander zusammen sind, zusammen aufgenommen werden sollen.

2. Basketball, Tennis, Volleyball

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Die AF-Verfolgungsempfindlichkeit „3 (Standard)“ ist am besten geeignet, um eine stabile Verfolgung zu gewährleisten, wenn andere Spieler regelmäßig vor dem Motiv das Bild durchqueren.
„Flexible Spot: M“ ist die vielseitigste Fokusfeld-Einstellung. Mit „Erweit. Flexible Spot“ können Spieler genauer erfasst werden, wenn das Motiv stabil eingerahmt werden kann.

3. Rugby

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Erweit. Flexible Spot
oder Flexible Spot: M
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Die AF-Verfolgungsempfindlichkeit „3 (Standard)“ ist am besten geeignet, um eine stabile Verfolgung zu gewährleisten, wenn andere Spieler regelmäßig vor dem Motiv das Bild durchqueren. Wählen Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Erweit. Flexible Spot“, um das Motiv genauer erfassen zu können. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich in einer Szene wie einem Gedränge auf einen einzelnen Spieler fokussieren wollen.

4. American Football

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Erweit. Flexible Spot
oder Flexible Spot: M
AF-Verfolg.empf. 2

Um in Situationen, in denen Spieler das Feld durchqueren und miteinander zusammenstoßen, einen Spieler stabil und dauerhaft zu verfolgen, wählen Sie für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit die Stufe „2“.
Spieler kommen oft in Grüppchen zusammen; nutzen Sie „Erweit. Flexible Spot“, um sich auf einen bestimmten Spieler zu konzentrieren.

5. Leichtathletik

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Um eine stabile Verfolgung zu ermöglichen, ohne dass sich der Fokus auf die Hand, die Stabhochsprungstange usw. des Sportlers verschiebt, wählen Sie als AF-Verfolgungsempfindlichkeit die Stufe „3 (Standard)“.
Für einen stabilen Fokus könnten Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Flexible Spot: M“ wählen.

6. Skilauf, Buckelpiste, Snowboarding, Skispringen, Biathlon, Bobfahren, Shorttrack

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Wählen Sie im alpinen Skilauf, wo die Sportler hinter Stangen verschwinden, oder im Shorttrack, wo es häufig eine Änderung des führenden Läufers gibt, als Einstellung für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit die Stufe „3 (Standard)“, um eine stabile Verfolgung des Motivs zu gewährleisten.
Die beste Einstellung für das Fokusfeld ist die vielfältige Option „Flexible Spot: M“ oder – bei weit entfernten Motiven oder mehreren Sportler, die nah beieinander sind wie beim Shorttrack – „Erweit. Flexible Spot“.

7. Eisschnelllauf, Eiskunstlauf

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Feld
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Wenn es beim Eisschnelllauf, wo sich die Läufer sehr schnell bewegen, mit schwierig wird, mit „Flexible Spot: M“ eine Fokussierung zu erreichen, können Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Feld“ wählen, um Motive einfacher zu erfassen, die sich in hohen Geschwindigkeiten bewegen.

8. Eishockey

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 4

Wenn Sie als Einstellung für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit die ziemlich reaktionsfähige Stufe 4 wählen, erhalten Sie gute Ergebnisse, wenn der Puck schnell von Spieler zu Spieler weitergeben wird.
Die beste Einstellung für das Fokusfeld ist entweder die vielseitige Option „Flexible Spot: M“ oder „Erweit. Flexible Spot“, um sich auf einen genaueren Punkt zu fokussieren, wenn die Spieler weit entfernt oder nah beieinander sind.

9. Curling

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 2

Wählen Sie für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit die ziemlich sichere Einstellung „2“, um eine stabile Verfolgung eines bestimmten Spielers zu gewährleisten.Die beste Einstellung für das Fokusfeld ist entweder die vielseitige Option „Flexible Spot: M“ oder „Erweit. Flexible Spot“, um sich auf einen genaueren Punkt zu fokussieren, wenn die Spieler weit entfernt oder nah beieinander sind.

10. Autorennen, Kartfahren, Motorradfahren (Straße)

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Mit der Einstellung „3 (Standard)“ für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit wird auch bei Aufnahmen im Motorsport, wo häufig beschleunigt oder abgebremst wird, eine stabile Verfolgung gewährleistet.
Die beste Einstellung für das Fokusfeld ist die vielseitige Option „Flexible Spot M“; sind die Autos oder Motorräder weit entfernt, sollten Sie zu „Erweit. Flexible Spot“ wechseln.

11. Motocross

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Breit
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Wählen Sie „Flexible Spot: M“, wenn sich die Motorräder auf dem Boden befinden und „Breit“ für das Aufnehmen von Sprüngen. Verwenden Sie ein breites Fokusfeld, um die Komposition von Serienaufnahmen zu ändern.
Wenn für das Fokusfeld „Breit“ eingestellt ist und sich das Motiv mit verriegeltem Autofokus in der Mitte des Bildschirms befindet, kann es beinahe über den gesamten Bildschirm verfolgt werden. So kann die Komposition selbst bei Serienaufnahmen frei angepasst werden.

12. Schwimmen

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Erweit. Flexible Spot
oder Flexible Spot: M
AF-Verfolg.empf. 1 (Verriegelt) - 2

Wählen Sie als Einstellung für die AF-Verfolgungsempfindlichkeit „Verriegelt“ mit dem Wert 1 oder 2, wenn Sie Schwimmer aufnehmen. So verhindern Sie, dass sich der Fokus auf den Hintergrund verschiebt, wenn die Sportler unter Wasser sind.
Verwenden Sie „Erweit. Flexible Spot“, um zu verhindern, dass sich der Fokus auf die Wasseroberfläche oder Wasserspritzer verschiebt.

13. Fahrradfahren, Bogenschießen, Judo, Kendo, Pferderennen, Motorbootrennen, Sepak Takraw

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Die vielfältigen empfohlenen Standardeinstellungen (AF-Verfolgungsempfindlichkeit: Standard 3, Fokusfeld: Flexible Spot: M) sind gut für die allgemeine Sportfotografie geeignet. Gibt es viele Hindernisse, setzen Sie die Empfindlichkeit auf „2“ und wählen Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Erweit. Flexible Spot“.

14. Kanufahren, Reiten

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 2

Setzen Sie bei Sportarten, bei denen die Wettbewerber Hindernisse bewältigen müssen, die AF-Verfolgungsempfindlichkeit auf „2“, um eine stabile Verfolgung zu gewährleisten.

15. Züge und andere Schienenfahrzeuge, Wildvögel

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Erweit. Flexible Spot
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Die vielseitigen empfohlenen Standardeinstellungen (AF-Verfolgungsempfindlichkeit: Standard 3, Fokusfeld: Flexible Spot: M) eignen sich gut für die allgemeine Fotografie beweglicher Objekte. Gibt es viele Hindernisse, setzen Sie die Empfindlichkeit auf „2“ und wählen Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Erweit. Flexible Spot“.

16. Flugzeuge, Flugshows

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Flexible Spot: M
oder Feld
AF-Verfolg.empf. 3 (Standard)

Wählen Sie als Einstellung für das Fokusfeld „Flexible Spot: M“. Verwenden Sie bei schwierigen Positionierungen (z. B. Flugzeuge, die bei einer Flugshow Kunststücke fliegen) die Einstellung „Feld“.

17. Wildtiere

Empfohlene Einstellungen

Fokusfeld Erweit. Flexible Spot
oder Flexible Spot: M
AF-Verfolg.empf. 2

Wählen Sie in Umgebungen mit vielen Hindernissen (z. B. hohes Gras, Äste) die Einstellung „Erweit. Flexible Spot“.

* Die bereitgestellten Fotos dienen dazu, die in diesem Leitfaden beschriebenen Situationen zu illustrieren und sind keine α9-Beispielbilder.


War diese Erklärung hilfreich?

Warum war sie nicht hilfreich?