Imaging Edge Desktop

Eine Desktop-Applikation, die die Qualität und Effizienz von Produktionsarbeit steigert

Download Funktionen / Spezifikationen Unterstützte Geräte Bedienung Häufig gestellte Fragen

Was ist Imaging Edge Desktop?

Imaging Edge Desktop ist eine Desktop-Applikation, die die drei Funktionen der Imaging Edge-Serie (Remote, Viewer und Edit) in einer einzigen integriert. Von der Startseite aus können Sie Aufgaben, wie z. B. Starten und Aktualisieren der jeweiligen Funktion, Anmelden bei Ihrem Konto, und Überprüfen von Benachrichtigungen, durchführen.

Benachrichtigungen

  • 18. 12.2019
  • 27. 11.2019
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 2.0.02 (Mac) wurde veroffentlicht.
    • Behebung einiger Probleme.
  • 7. 10.2019
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 2.0.01 wurde veroffentlicht.
    • Behebung einiger Probleme.
  • 7. 8.2019
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 2.0.00 wurde veroffentlicht.
    • Verbesserte Bildqualität der RAW-Entwicklung.
    • Unterstützung für RAW-Daten von ILCE-7RM4.*
    • Verbesserte Leistung bei der RAW-Entwicklung und Remote-Bildaufnahmen.
    • Unterstützung für Remote-Bildaufnahmen mit Wi-Fi-Verbindungen.

    * Wenn Sie RAW-Daten von ILCE-7RM4 verwenden, führen Sie unbedingt ein Update auf die neuen Versionen aus.

  • 30. 1.2019
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.4.00 wurde veroffentlicht.
    • Unterstützt die Erstellung von Zeitrafferfilmen. (Viewer)
    • Unterstützt die Verwendung der Anzeige für Vergleich und der Sammlungsfunktion. Sie können Fotos effizienter auswählen. (Viewer)
    • Unterstützt die automatische Aktualisierung für die Funktion „Überlagerung anzeigen“ Sie können es für die Erstellung von Filmen mit Stop-Motion nutzen. (Remote)
    • Verbesserte Stabilität. (Remote/Viewer/Edit)
  • 10. 10.2018
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.3.01 wurde veroffentlicht.
    • Stabilität wurde verbessert.

    * Alle Benutzer des Produkts, dessen wichtigste Systemsoftware-Updates nach dem 10. Oktober 2018 veröffentlicht wurden oder die künftig veröffentlicht werden, benötigen Imaging Edge (Remote / Viewer / Edit) 1.3.01 oder neuer.

  • 12. 7.2018
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.3.00 wurde veroffentlicht.
    • Stabilität wurde verbessert.
  • 8. 5.2018
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.2.00 wurde veroffentlicht.
    • Aufnahmeintervall von 0,5 Sekunden wurde zu den Einstellungen für die Pixel-Shift-Multi-Aufnahme hinzugefügt.

    * Das Modell (ILCE-7RM3) erfordert ein Systemsoftware-Update (auf Ver. 1.10 oder höher).

    • Stabilität wurde verbessert.
  • 27. 2.2018
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.1.00 wurde veroffentlicht.
    • Schnellere Datenübertragungsgeschw. von ca. 10 % bei Remoteaufnahme über PC.
    • Verbesserung von ca. 65 % bei Antwortgeschw. für Anpassung von RAW-Bildern.
    • Höhere Zuverlässigkeit bei Verw. eines Netzwerklaufwerks.
    • Bessere Bedienbarkeit, Orientierungserkennung (vertikal/horizontal) während Remoteaufnahme, Belichtungszeitvorgabe für Glühbirnenaufnahme, erweiterte Bildfilterfunktion usw.

    *1 Die Übertragungsgeschwindigkeit wurde bei mehreren Bildern mit α7R III, SuperSpeed USB (USB 3.1 Gen 1) und nicht komprimiertem RAW (L: 7952 x 5304)+JPEG Extra fine gemessen.

    *2 Gemessen mit: CPU Intel® Core™ i7-6700 Processor 3.40GHz, Arbeitsspeicher 8 GB, Betriebssystem Windows® 7 Professional und nicht komprimiertem RAW (α7R III, L: 7952 x 5304)

  • 14.12.2017
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.0.01 wurde veroffentlicht.
    • Das Problem, bei dem beim Entwickeln einer RAW-Datei in der Mitte eines Bilds ein schwarzer Fleck auftreten konnte, wurde behoben.
    • Das Problem, bei dem Aufnahmedatum und -uhrzeit nicht in einer JPEG-Datei enthalten waren, wenn eine JPEG-Datei die Ausgabe einer mit ILCE-9 oder ILCE-7RM3 erfassten RAW-Datei war, wurde behoben.
    • Das Problem, bei dem beim Entwickeln einer RAW-Datei in unter bestimmten Bedingungen ausgegebenen Bildern Linien auftreten konnten, wurde behoben.
    • Weitere Probleme wurden behoben.

    * Die in Ver. 1.0.00 festgelegten Einstellungen für [Farbverwaltung (Monitorprofil)] und [Ordnerziel und verknüpftes externes Programm in “Remote” speichern] werden von dem Update zurücksetzt. Legen Sie diese Einstellungen nach dem Update erneut fest. (Nur Windows®)

  • 16.11.2017
    Imaging Edge (Remote/Viewer/Edit) 1.0.00 wurde veroffentlicht.

Herunterladen und Installation

  1. Laden Sie die exe- oder dmg-Datei von der Download-Site herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
    Für Windows: Imaging Edge Desktop wird auf Ihrem Computer installiert, und die Startseite wird automatisch aufgerufen.
    Für Mac: Ein Ordner, der die Datei „ied_x_x_xx.pkg“ enthält, wird geöffnet. Doppelklicken Sie auf „ied_x_x_xx.pkg“, um Imaging Edge Desktop zu installieren. Nachdem die Applikation installiert worden ist, starten Sie sie, indem Sie   (Imaging Edge Desktop) im Applikationsordner auswählen.

Falls die Schaltfläche [Herunterladen] auf der Startseite erscheint

Remote/Viewer/Edit ist noch nicht auf dem Computer installiert.

  1. Klicken Sie auf [Herunterladen].
    Die Funktion Remote/Viewer/Edit wird heruntergeladen. Nur eine Datei wird heruntergeladen.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei (exe oder „IE_INST.pkg“).

Falls die Schaltfläche [Aktualisieren] auf der Startseite erscheint

Remote/Viewer/Edit ist bereits installiert, und ein Update ist verfügbar.

  1. Klicken Sie auf [Aktualisieren].
    Die Update-Datei für die Funktion Remote/Viewer/Edit wird heruntergeladen. Nur eine Datei wird heruntergeladen.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei (exe oder „IE_INST.pkg“).

Falls weder die Schaltfläche [Herunterladen] noch die Schaltfläche [Aktualisieren] auf der Startseite erscheint

Die neueste Version von Imaging Edge Desktop (Remote/Viewer/Edit) ist installiert. Bitte verwenden Sie sie unverändert.