Verfolgung von unberechenbaren Motiven

Verwenden Sie diese [Tracking]-Funktionen wie folgt, um sich bewegende Motive, die scharf eingestellt sind, zu verfolgen.

* Wenn [Motiverkennung] von [Ges./AugenAF-Einst] auf [Tier] eingestellt ist, können die [Tracking]-Funktionen nicht verwendet werden.

  • Wenn Sie in Bewegung befindliche Motive fotografieren wollen, legen Sie zuerst den Fokuspunkt fest. Um die Nachführung zu starten, richten Sie die Kamera auf das Motiv, und drücken Sie den Auslöser halb nieder. Dies ist zum Beispiel für Kinder oder Hunde zu empfehlen, die sich umher bewegen.
  • Nachdem Sie [Fokusfeld] auf [Tracking] eingestellt haben und die zu verfolgenden Motive mit dem Fokussierrahmen erfassen, beginnt die Nachführung ab dem Fokussierrahmen, bei dem Sie den Auslöser halb niederdrücken.
  • Benutzen Sie diese Funktion zum Starten der Nachführung, wenn Motive auf dem Bildschirm groß genug werden (zum Beispiel in Szenen, in denen entfernte Motive näher kommen). Empfohlen für entfernte Motive, die sich Ihnen nähern, wenn Sie z. B. ein Teleobjektiv benutzen, um Leichtathletikveranstaltungen zu fotografieren.
  • Um die Nachführung zu starten, drücken Sie den Auslöser zum Fokussieren halb nieder, und drücken Sie dann die Benutzertaste, die mit [Tracking Ein] belegt ist.

Tipp

Wählen Sie Motive mit Touch-Bedienung aus, und starten Sie die Nachführung.

Tracking

Einstellen der Kamera

  1. [Fokusmodus]

    MENU → (Kamera- einstlg.1) → [Fokusmodus] → [AF-C].

  2. [Fokusfeld]

    MENU → (Kamera- einstlg.1) → [Fokusfeld] → [Tracking] → gewünschte Einstellung.

Anleitung zum Benutzen der Kamera

Nachführungsstatusanzeige

Der unten gezeigte grüne Rahmen wird angezeigt, sobald die Kamera mit der Nachführung beginnt, wenn Sie den Auslöser halb niederdrücken. Um unter diesen Bedingungen bei scharf eingestellten Motiven zu fotografieren, drücken Sie den Auslöser ganz durch.

Die Nachführungsanzeige wechselt zu einem Gesichts- oder Augenerkennungsrahmen, sobald Motive, die weit entfernt waren, sich nähern und ihre Gesichter oder Augen erkannt werden, wenn [Ges/AugPrio. bei AF] auf [Ein] eingestellt ist. Wenn Sie es vorziehen, nicht auf ihre Gesichter oder Augen zu fokussieren, setzen Sie [Ges/AugPrio. bei AF] auf [Aus].

Verfolgung von entfernten Motiven

Falls ein Gesicht erkannt wird, sobald das Motiv näher heranrückt, bewegt sich der Fokussierrahmen zu dem Gesicht oder den Augen.

Zugehörige Kamera-Hilfe


Beispiele von Nachführungseinstellungen

Für schwer zu verfolgende Motive
Falls sich die Motive schnell bewegen und die Bildkomposition schwierig ist, können Sie [Tracking: Breit] oder [Tracking: Feld] benutzen. Die Motive werden automatisch erkannt, wenn Sie den Auslöser halb niederdrücken, und die Kamera verfolgt die Motive weiter, solange Sie den Auslöser halb niedergedrückt halten.
Wenn Sie auf eine bestimmte Position fokussieren wollen
Verwenden Sie [Tracking: Erweit. Flexible Spot], [Tracking: Flexible Spot S], [Tracking: Flexible Spot M] oder [Tracking: Flexible Spot L], wenn Sie eine Fokussierposition relativ zu dem Motiv, wie z. B. den Kopf, angeben wollen. Mit diesen Einstellungen können Sie die Position, an der die Nachführung beginnt, manuell wählen. Bewegen Sie den Fokussierrahmen zu Ihrer gewünschten Fokussierposition, und beginnen Sie dann mit der Verfolgung des Motivs, indem Sie den Auslöser halb niederdrücken.

Tracking Ein

Einstellen der Kamera

  1. BenutzerKey

    Nachdem Sie MENU → (Kamera- einstlg.2) → [StandbilderBenutzerKey] gewählt haben, wählen Sie eine zu belegende Taste aus, und wählen Sie dann [Tracking Ein].

  2. [Fokusmodus]

    MENU → (Kamera- einstlg.1) → [Fokusmodus] → [AF-C].

  3. [Fokusfeld]

    MENU → (Kamera- einstlg.1) → [Fokusfeld] → gewünschte Einstellung.

Anleitung zum Benutzen der Kamera

Nachführungsstatusanzeige

Die Nachführung beginnt ab dem scharf eingestellten Punkt, sobald Sie den Auslöser halb niedergedrückt halten, auf das Motiv fokussieren und die Benutzertaste drücken. Sobald die Nachführung beginnt, ändert sich der Fokussierrahmen und wird grün, wie unten gezeigt. Um unter diesen Bedingungen bei scharf eingestellten Motiven zu fotografieren, drücken Sie den Auslöser ganz durch.

Verfolgen von herannahenden Motiven bei Einstellung von [Fokusfeld] auf [Flexible Spot: M].

[Flexible Spot: M] wird verwendet, um auf entfernte Motive zu fokussieren, wenn Sie den Auslöser halb niederdrücken.

Wenn Sie die Nachführung starten wollen, während Motive herannahen, drücken Sie [Tracking Ein] bei halb niedergedrücktem Auslöser. Der Fokussierrahmen wird auf den Nachführungsrahmen umgeschaltet.

Die Nachführungsanzeige wechselt zu einem Gesichts- oder Augenerkennungsrahmen, sobald Motive, die weit entfernt waren, sich nähern und ihre Gesichter oder Augen erkannt werden, wenn [Ges/AugPrio. bei AF] auf [Ein] eingestellt ist. Wenn Sie es vorziehen, nicht auf ihre Gesichter oder Augen zu fokussieren, setzen Sie [Ges/AugPrio. bei AF] auf [Aus].

Verfolgung von entfernten Motiven

Falls ein Gesicht erkannt wird, sobald das Motiv näher heranrückt, bewegt sich der Fokussierrahmen zu dem Gesicht oder den Augen.

Zugehörige Kamera-Hilfe

*Die Bilder des Menübildschirms auf dieser Webseite sind für Anzeigezwecke vereinfacht worden und reflektieren nicht genau die tatsächliche Bildschirmanzeige der Kamera.

War diese Erklärung hilfreich?
Wir führen eine kurze Umfrage durch, um unsere Dienste weiter zu verbessern, und würden uns sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen könnten.
Ihre Antworten werden verwendet, um unsere Produkte/Dienste weiter zu entwickeln und zu verbessern. Die Umfrageantworten werden statistisch ausgewertet und nicht auf eine Art und Weise offengelegt, die Rückschlüsse auf eine Einzelperson zulassen.

Warum war sie nicht hilfreich?